Qualitätsmanagement

DIN EN ISO 9001:2015

Im Juli 2016 wurde unser Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015 erfolgreich zertifiziert.

Für alle Interessierten gibt es hier einen kleinen Einblick in den exteren Auditbericht:

 

BERICHT ZUM SYSTEMAUDIT ISO 9001:2015

Geltungsbereich:          Bearbeitung von Schmiede- und Gussteilen sowie Entwicklung von Laufrädern und Seilrollen

 

Das Managementsystem und Ziele

Die aktuellen Prozesse nach 9001:2015 des Managementsystems sind in der Organisation angemessen eingeführt und wirksam umgesetzt. Die Qualitätspolitik ist bei den Mitarbeitern bekannt und wird gut gelebt. Die Ziele 2016 und die Strategie für das Unternehmen werden durch die Geschäftsführung in Zusammenarbeit mit dem Führungskreis verabschiedet. Durch den Zielentfaltungsprozess werden die Ziele auf das Unternehmen ausgebreitet und bis auf die relevanten Ebenen herab kommuniziert. Monatlich werden die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen überwacht und wenn notwendig Maßnahmen bis zum abschließenden Wirksamkeitsnachweis eingeleitet. Der Umgang mit den Wechselwirkungen von Prozessen ist in einer Übersicht beschrieben und dargestellt.

Im Kontext des Unternehmens, der Risikoanalyse (RPZ in Anlehnung einer FMEA) sowie dem Wissen der Organisation werden Maßnahmen durch die Prozesseigner erarbeitet und fließen in den Strategieprozess ein. Als Ergebnis werden im Geschäftsplan Aktionen dargestellt, die in der Unternehmenspolitik einfließen und in den Zielen 2016 abgebildet werden.

Die Mitarbeiter sind übersichtlich in einer Qualifikationsmatrix Produktion erfasst, daraus werden entsprechende Schulungsbedarfe abgeleitet. Verantwortungen und Befugnisse sind über Funktionsbeschreibungen für alle Mitarbeiter geregelt. Im Rahmen der Auditinterviews konnte ein hoher Identifikationsgrad bei den Mitarbeitern festgestellt werden. Das Bewusstsein für die Erfüllung von Kundenanforderungen und Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Forderungen ist implementiert.

Prozesse in der Praxis

Die Aufträge der Kunden werden gemäß der Prozessbeschreibung in der Fertigung abgearbeitet und von der QS in den Prüfplänen unter Anwendung statistischer Methoden bearbeitet und dokumentiert.

Regelmäßig werden in festgelegten Besprechungen die geplanten Aufträge, Auftragseingänge und Lagerbestände festgelegt und ggfs. erforderliche Maßnahmen ergriffen. Die Qualität und Rückverfolgbarkeit der gelieferten Produkte wird im Wareneingang sichergestellt.

Prozessentwicklungen erfolgen im Team zwischen Vertrieb, Konstruktion und QS. Die Stärke hier ist die gewollte enge Kundennähe zur Abstimmung der Kundenforderungen. Die Reklamationsrate zum Kunden ist auf sehr niedrigem Niveau.

Ergebnisse und Bewertung

Die Ziele für das Unternehmen werden zu Geschäftsjahresbeginn bei einer Strategiebesprechung festgelegt. Im Review von 2016 konnte man die Wirksamkeit des Systems nachvollziehen. Regelmäßig werden durch den Führungskreis die Ziele und die zugehörigen einzelnen Kennzahlen der Prozesse überwacht.

Im Managementreview sind die Ergänzungen der 9001:2015 (d.h. die Wirksamkeit der Maßnahmen aus dem risikobasierten Ansatz sowie das Wissensmanagement) ergänzend betrachtet und bewertet worden. Die Wirksamkeit des Managementsystems wurde nachvollziehbar positiv bewertet.

Gemäß dem von der Geschäftsführung freigegebenen Auditjahresplan 2016 wurden interne Audits auf der Systemebene durchgeführt. Die Bewertung sowie die wirksame Umsetzung der Maßnahmen konnte nachvollzogen werden. Im internen Systemaudit wurden Punkte wie die Risikobewertung zur Ermittlung der Chancen und Risiken umgesetzt und sind bereits im Managementsystem verankert.

Verbesserungen

Externe Reklamationen aber auch interne Beanstandungen werden gemäß der 8-D-Systematik bearbeitet. Die begutachteten Reklamationen und internen Fehlermeldungen lassen eine ausführliche Ursachenanalyse erkennen, aus der geeignete Maßnahmen zur nachhaltigen Abstellung des Fehlers bis zum Wirksamkeitsnachweis abgeleitet werden können. Zur Vorbeugung fließen die Fehler in die Wissensbasis ein.

Im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses läuft der installierte KVP-Prozess, der durch den QMB geleitet wird. Auch hier werden festgelegte Maßnahmen bis zum Wirksamkeitsnachweis gemäß „Plan-Do-Check-Act“-Zyklus systematisch abgearbeitet.



DIN EN ISO 9001:2015

Zertifikat Deutsch



DIN EN ISO 9001:2015

Certificate English

DIN EN ISO 9001:2015

IQ NET Certificate